Plena

Da das LFT2021 Bremen online stattgefunden hat und die Diskussionsmöglichkeiten in grösserem Rahmen begrenzt waren, um vielerlei Anliegen gerecht werden zu können, haben wir keine Plena im traditionellen Sinn durchgeführt. Stattdessen haben wir mit einem Miniopening am Freitagabend, der Ouvertüre am Samstagvormittag und dem Finale am späteren Sonntagnachmittag im Livestream andere Formen der Gestaltung gewählt.

dunkel- bis hellbraune Herbstpilze mit teils gelben Stielen symbolisch für alle Teilnehmerinnen an den Plena
Hintergrundinfos

Wichtige Momente jedes LFTs bilden das Eröffnungs-, das Mittel- und das Abschlussplenum als basisdemokratisches Organ.

Im Eröffnungsplenum am Samstag treffen sich alle Teilnehmerinnen am LFT2021 Bremen zur Begrüßung untereinander und der Orga und für aktuelle Infos zu Ablauf und Organisation des Wochenendes.

Im Mittelplenum am Sonntag werden wichtige Themen/Fragen besprochen und diskutiert und Rückmeldungen an die Orga gegeben. Auch dient das Mittelplenum dazu, Anträge für Beschlüsse vorzustellen und gemeinsam zu diskutieren. Das Vorstellen der Beschlussvorschläge ist Voraussetzung dafür, dass ein Beschluss auf dem Abschlussplenum am Montag gefasst werden kann.

Im Abschlussplenum am Montag ist nochmals Platz für Rückmeldungen. Die Orga gibt einen ersten Überblick u.a. über die Anzahl der Besucherinnen und die Finanzen, stellt sich positiver und negativer Kritik von Seiten der Teilnehmerinnen und tritt anschließend als Orga ab. Der Verein Lesbenfrühling e.V. präsentiert Aktuelles und die Orgas der folgenden LFTs stellen sich vor. Die Anträge aus dem Mittelplenum werden verlesen und als Beschluss oder Empfehlung abgestimmt.

Teilen macht Freude!
Translate »