Abstraktes Symbolfoto für Lesbenfrühlingstreffen

Lesbenfrühling – rising to the roots

Wir laden alle
frauenliebenden Frauen zum Lesbenfrühlingstreffen nach Bremen ein.

· 21. – 24. Mai 2021 ·

Das Lesbenfrühlingstreffen 2021 in Bremen steht in der Verbundenheit der Geschichte aller LFTs von 1974 bis zur Gegenwart. Jedes LFT war und ist ein Ort, an dem wir Lesben uns treffen, wir unsere Netzwerke weiterspinnen, unsere Fülle feiern und mit Adrienne Rich an ein uraltes «lesbisches Kontinuum» anknüpfen. Damit stärken wir uns und all unsere Sinne im Kampf gegen patriarchal unterdrückerische, ausbeuterische und zerstörerische Strukturen, von denen Frauen und Mädchen hier und weltweit betroffen sind.

Mit dem Motto «Lesbenfrühling – rising to the roots» blicken wir zurück und aufs Jetzt. Als Feministinnen leben wir parteiisch mit und für Frauen und unser Begehren und unsere Aufmerksamkeit gelten Frauen in ihrer Verbundenheit und Verschiedenheit, ihren Kräften und ihren Nöten.

Wir konzentrieren uns an diesem verlängerten Wochenende auf das L, also darauf, was Lesben und frauenliebendes  Leben bewegt und berührt – politisch, gesellschaftlich, kreativ und sinnlich – und bieten Lesben jeden Alters und aus verschiedenen kulturellen und sozialen Zusammenhängen dafür den Raum, den sie verdienen.

LFT2021:
Wir freuen uns auf euch!


LFT2020 Heidelberg abgesagt

Das LFT2021 in Bremen sieht sich verbunden mit dem LFT2020 Heidelberg, das wegen der Corona-Pandemie leider abgesagt werden musste. Wir danken der Orga Heidelberg für ihre Arbeit – und im Sinne der Lesbenfrühling-Tradition, nach welcher jeweils am Ende des Lesbenfrühlingstreffens die Übergabe der aktuellen Orga an die nächste LFT-Orga erfolgt, gehen wir an diesem Pfingstwochenende 2020 online. Nach dem LFT ist vor dem LFT: Es geht weiter!


Translate »